Sicherheit für das Schwesternhaus in Gari (Äthiopien)

Vor zwei Jahren wurde mit dem Bau des neuen Schwesternhauses in Gari (Nekemte) begonnen. Zwei Jahre, die für Sr. Sara sicherlich nicht einfach waren. Immer wieder wurde der Bau des Schwesternhauses aufgrund von politischen Unruhen verzögert – ein Kraftakt für alle Beteiligten. Doch das Durchhalten hat sich gelohnt, denn in diesem Jahr wurde das neue Haus für die junge Gemeinschaft fertiggestellt! Leider steht dem Umzug aus dem aktuellen, maroden Schwesternhaus jedoch etwas Entscheidendes im Weg: es fehlt ein schützender Zaun um das neue Gelände! Wozu? Aufgrund der Sicherheitslage wäre es für die junge Frauengemeinschaft in Nekemte undenkbar, ohne Sicherheitsvorkehrungen in ein Haus in Stadtnähe zu ziehen. Die Angst vor einem Einbruch oder Überfall ist zu groß. Gerne möchten wir die Schwestern unterstützen, in ein Haus zu ziehen, in dem sie sich sicher fühlen können. Auch, um sich täglich gestärkt für Menschen in Not einsetzen zu können.

Helfen auch Sie mit? Wir freuen uns auf Sie!

WhatsApp Image 2020-08-05 at 15.05.38
äth. Schwestern

Spendenkonto:
Sparkasse Ulm
IBAN: DE54 6305 0000 0009 3269 05
BIC: SOLADES1ULM
Verwendungszweck: Zaun Gari