Begegnungstag 2020

Make the world a better place – 60 Jahre gemeinsam auf dem Weg!
Wie gerne hätten wir mit Ihnen einen Tag des Dankes gefeiert! Am Missionsbegegnungstag 2020. Aber wie so viele Veranstaltungen in diesem Jahr muss auch dieser Tag abgesagt werden. Schade! Wir hätten gemeinsam Rückblick gehalten und mit Ihnen nach vorne geschaut. Geplant war, dass in diesem Jahr Schwestern aus Tansania und Äthiopien mit uns diese Begegnung gefeiert und an unserem Netzwerk weiter geknüpft hätten. Doch nun bleibt uns nur, optimistisch und voller Vorfreude auf den Begegnungstag 2021 vorauszublicken.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Corona Pandemie in Äthiopien und Tansania

Äthiopien

Die politische Lage in Äthiopien hat sich mittlerweile wieder etwas stabilisiert und die Schwestern der Gesundheitsstation in Darge können ihre Arbeit wieder aufnehmen. Leider nicht ohne Einschränkungen, denn mit steigenden Infektionszahlen wird auch dringend mehr Schutzkleidung benötigt. Über das Nothilfeprojekt, welches zu Beginn der Corona-Pandemie ins Leben gerufen wurde, können wir Sr. Sara unterstützen, dringend notwendige Ausstattung zu kaufen.

Tansania
In der Zusammenarbeit mit der Schwesterngemeinschaft in Tansania wird klar, wie wertvoll ein persönlicher Austausch und Kontakt ist. Durch die restriktive Politik scheint es schier unmöglich, die Situation im Land gut einzuschätzen – von Meldungen über plötzliche Todesfälle bis hin zu „die Lage ist stabil“ kann man den Medien derzeit einiges entnehmen. So liegt der Fokus momentan darauf, die Basisgesundheitsversorgung aufrecht zu erhalten und den Schwestern in Tansania solidarisch zur Seite zu stehen.

We stay together!

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung!

Spendenkonto für Nothilfe in Tansania und Äthiopien:

Sparkasse Ulm
DE54 6305 0000 0009 3269 05
SWIFT-BIC: SOLADES1ULM
Verwendungszweck: Nothilfe

Bildung schafft Zukunft!

Der Jahresgruß 2019 ist erschienen! Viele spannende und informative Berichte rund um die Arbeit in Tansania und Äthiopien warten auf Sie. Der Jahresgruß gibt einen kleinen Einblick in aktuelle Themen und Projekte.

Sie haben Fragen? Gerne können Sie sich an unser Team in der Missionsprokura wenden (Tel.: 07393 30163, Mail: missionsprokura@untermarchtal.de) – wir freuen uns auf Sie!

Missionsprokura Newsletter

Unser Newsletter erscheint zwei- bis dreimal pro Jahr. Hier können Sie sich die letzten Exemplare als pdf-Datei herunterladen (dazu bitte auf die Bilder klicken). Wenn Sie zukünftig direkt per Mail informiert werden wollen, verwenden Sie einfach das Anmeldeformular auf dieser Seite. Sie können sich selbstverständlich jederzeit wieder aus unserem Newsletter-Verteiler austragen, nutzen Sie hierfür bitte einfach den Link am unteren Rand des Newsletters.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!