Blog

Unterwegs

Kurze Pause in Njombe

Magufuli heißt seit gestern der neue Präsident von Tansania und gestern wurde er vereidigt. Das bedeutet, dass aus dem gestrigen Donnerstag kurzfristig ein Feiertag wurde. Wir hatten uns schon gefreut und mit weniger Verkehr in Dar-es-Salaam gerechnet. Doch trotz Feiertag standen wir in einem langen LKW-Stau. Für die LKW-Fahrer galt die Feiertagsregelung wohl nicht, aber für die Verkehrspolizisten! Wir wurden nicht einmal kontrolliert.

Gott sei Dank nimmt es das Neema-Gästehaus auch nicht so eng mit den Ladenöffnungszeiten und wir konnten unsere Lampen- und Deckenbestellungen aufgeben.

Vor der Wahl war die Sorge groß, dass es dieses Mal zu Ausschreitungen kommen könnte. In Sansibar muss es auch zwischenzeitlich unruhig gewesen sein. Doch nun sind die Leute, mit denen wir ins Gespräch kommen, unheimlich stolz darauf, dass sie auf friedlichem Weg einen neuen Präsidenten gewählt haben. Der friedliche Wechsel scheint wichtiger zu sein, als parteipolitische Interessen.

Unterwegs (1)

  1. Angelika

    Liebe Sr. Anna-Luisa,

    es ist immer spannend den Blog zu verfolgen. Ich wünsche Dir und Deiner „Reisegruppe“ eine gute Reise mit guten Gesprächen und Begegnungen. Deinen Berichten nach ist es nicht erforderlich, Euch zusätzliche Abenteuer und Überraschungen zu wünschen, diese ergeben sich schein’s von allein. Auf ein baldiges Wiedersehen und alles Liebe. Herzliche Grüße aus dem Ländle, Deine Angelika

Comments are closed.