Blog

Sista Ruthi

IMG_4226

Und wieder wurde heute für uns getanzt. Dieses Mal waren es die Kinder von St. Loreto. Und das mit quasi NULL Vorbereitungszeit. Doch beim Tanzen und Singen sind sie alle Profis – hier in Tansania, unabhängig davon, ob sie ein körperliches Handicap haben oder nicht. Am Sonntag erst sind die Ferien zu Ende gegangen und so haben die Kinder innerhalb von wenigen Stunden mehrere Tänze einstudiert und Gedichte zur Begrüßung geschrieben und auswendig gelernt. Eine große Überraschung war dann, als die Kinder erfahren haben, dass Sr. Ruth nun für zwei Monate bei ihnen arbeiten wird. Eine weiße Schwester oder eine weiße Freiwillige bedeutet immer mehr Zeit zum Spielen und neue Ideen. Das scheinen alle Loretokinder zu wissen. Von daher wird Sr. Ruth, die schon von allen Sista Ruthi genannt wird, morgen einen guten Start haben und 86 geduldige Kisuahelilehrer.