Bildung schafft Zukunft!

Die Bildung der Frau war den Vinzentinerinnen schon immer ein wichtiges Anliegen. Aufgrund dessen sind die Schwestern sehr bemüht, die Berufsschulen (VTCs) stetig weiterzuentwickeln, so auch in der Berufsschule St. Monika in Mbinga. Neben einem Schulabschluss können die Mädchen hier eine Ausbildung zur Schneiderin absolvieren, Fähigkeiten im Kochen und der Haushaltsführung erlangen und seit neuestem auch eine Ausbildung im Hotel- und Restaurantgewerbe abschließen. Dieser Ausbildungszweig wurde erst in diesem Schuljahr eingeführt. Den ersten Versuch wagen aktuell drei Mädchen der Schule. Nach erfolgreichem Abschluss ermöglicht dies den Mädchen größere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Viele der Schülerinnen kommen aus sehr armen Familienverhältnissen und können kein Schulgeld bezahlten und auch von Seite der Regierung erhalten die Schwestern keine finanziellen Mittel. Für den Erfolg des Projekts sind wir daher auf Spenden für den täglichen Bedarf angewiesen.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Projektkosten:

Jahresbedarf VTC St. Monika: 13.000 €

Projektverantwortliche vor Ort: Sr. Kaja, Sr. Caritas

Spendenkonto:
Sparkasse Ulm
IBAN: DE54 6305 0000 0009 3269 05
BIC: SOLADES1ULM
Verwendungszweck: St. Monika