Blog

Ein neues Kleid und einen neuen Namen – Aufnahme in das Noviziat

Einkleidung

Heute war ein – naja, wie soll man das nennen? – Beschreibungen wie „stiller Festtag“ oder „kleiner Festtag“ werden der Sache nicht gerecht… auf alle Fälle war es ein wichtiger Tag für unsere Gemeinschaft. Sechs junge tansanische Frauen und zwei junge Frauen aus Äthiopien wurden heute in das Noviziat (die intensivere Vorbereitungszeit auf das Leben in unserer Gemeinschaft) aufgenommen. Zu diesem Anlass erhielten sie das Schwesternkleid und ihren Schwesternnamen. Das Fest fand eher im kleineren Rahmen statt, das bedeutet ohne viele Gäste. Und doch war es ein sehr feierliches Fest, die Postulantinnen, die mit der Aufnahme dann Novizinnen genannt werden, waren unglaublich aufgeregt – und glücklich.

Wir alle waren glücklich und haben die jungen Frauen und ihren Mut und ihre Entschlossenheit, dem Ruf Gottes zu folgen und das Leben in unserer Ordensgemeinschaft intensiver kennen zu lernen, gefeiert. Ausgelassen wurden sie mit vielen Tänzen in den Kreis der Mitnovizinnen und der Mitschwestern aufgenommen. Und so wurde aus dem heutigen Tag vor allem ein Tag voller Dankbarkeit und Freude! Gott möge sie alle segnen!