Blog

Ankommen – Innehalten – sich auf das Wesentliche konzentrieren

20170425_183343 (3)

Bevor wir in die Beratungsgespräche des Regionalkapitels einsteigen, stand der heutige Tag unter den Themen Ankommen – Innehalten – sich auf das Wesentliche konzentrieren. Der Auftrag des Kapitels, mehr aber noch die Verantwortung jeder einzelnen Kapitularin wurde am heutigen Tag vor allem unter spirituellen und theologischen Gesichtspunkten beleuchtet. Als Kapitularin hat jede Schwester ihre Gaben und Fähigkeit in den Dienst des Kapitels als oberstes Organ einer Gemeinschaft zu stellen: Ihr Auftrag ist, nach dem Willen Gottes zu fragen, sich in den Dienst der katholischen Kirche zu stellen, die Zukunft und das Wohl der Gemeinschaft in die Mitte der Überlegungen zu stellen und  – als Vinzentinerinnen – natürlich das Wohl der Armen. Anhand dieser vier Aspekte sollen die Diskussionsbeiträge priorisiert werden. Denn schließlich wird keine Schönheitskönigin gewählt, so Bischof Varghese, noch ist es ein Treffen, bei dem Politiker ihren Spitzenkandidaten küren, sondern das Suchen nach dem geeignetsten Leitungsteam für eine vinzentinische Gemeinschaft für die nächsten sechs Jahre mit ihren speziellen Herausforderungen. Mit verschiedenen Impulsen, Gebeten, einem gemeinsamen Gottesdienst und einer Stunde der Anbetung bereiteten wir uns auf die kommenden Tage vor und können so sicher gestärkt in die nächsten Tage gehen.