Blog

Abschied

Schwesterngruppe Äthiopien

In all der Trauer um Father Raquel vermischt sich der Abschiedsschmerz. Sr. Lamberta kehrt nach zwei Jahren nach Tansania zurück. Zwei Jahre war sie hier in Äthiopien, um die junge Gemeinschaft als Oberin zu unterstützen. Nun freut sie sich, trotz Abschiedsschmerz, auf Tansania. Mit großem Mut hat sie sich der Herausforderung eines Lebens in einer anderen Kultur gestellt. Vor allem gesundheitlich wurde es für sie sehr herausfordernd. Nun ist es Zeit nach Hause zu gehen.

Gemeinsam sind wir sicher, dass sie in einer schweren Zeit einen wichtigen Beitrag zum Aufbau der Gemeinschaft beigetragen hat. Nun wird es ohne sie weiter gehen. Und auch da bin ich hoffnungsvoll!

Schwester Veronika hat versprochen, noch ein Jahr bei den Schwestern zu bleiben. Unglaublich mutig und bewundernswert, gerade in dieser Situation…